Vitrine EW1plus Vitrine EW1plus Vitrine EW1plus
 

Die Gläser der Vitrine stammen aus den EinheitsWagen (EW1) der SBB und haben schon Millionen von Kilometern auf dem Schweizer Schienennetz hinter sich. Die nostalgischen Eisenbahnwagen, die viele von uns noch in Erinnerung haben, wurden von 1956 bis 1976 produziert.
EW1
Diese Eisenbahnwagen sind Geschichte. Auf den einzigartigen Charakter wurde auch beim Entwurf der Vitrine EW1plus wertgelegt. Jedes Möbel ist ein handgefertigtes Einzelstück und wird höchsten Qualitätsansprüchen gerecht. Innenseitig sind Signatur und die Fertigungsnummer angebracht.

Die Oberfläche kann nach Wunsch gestaltet werden, sei es mit einer bestimmten Farbe, Graffiti oder sogar einem fotorealistischen Bild. Weiter sind Untergestelle oder Sockel, Deckel, Tablar aus Holz oder Glas wählbar.

Der Möbelkorpus ist aus Sperrholz konstruiert: Höhe 114 cm, Breite 60 cm, Tiefe 30 cm
Untergestell: Eisenprofil 40 x 40 mm gewalzt, in zwei verschiedenen Formen lieferbar: Als Mäander oder Gestell mit vier Füssen. Höhe: 35 cm
Glas: Einscheibensicherheitsglas (ESG) recycelt aus den Einstiegstüren der Eisenbahnwagen. Hersteller waren die Fabriken: Sicherheitsglaswerk Zürich, St Gotthard, Hartglas Kreuzlingen und Securit Sabiac.

Gerne beraten wir Sie oder erstellen Ihnen eine unverbindliche Offerte:
E-Mail:  — Telefon 052 720 95 71